Donnerstag, 2. September 2010

Burken gefällig?!

Für die Tochter meiner Freundin habe ich farblich passend zur unten gezeigten Karte ein Süßigkeiten Glas etwas aufgepimpt. Das Glas ist aus dem schwedischen Möbelhaus ;o)
Das Motiv ist natürlich mit Copics coloriert und das Papier von DCVW habe ich schweren Herzens zerschnibbelt *seufz* aber was mache ich nicht alles für meine kleine Lieblings-Giuli!? Die Banderole habe ich extra nicht fest ans Glas geklebt, sondern einfach nur stramm übers Glas gestreift, so kann man es leichter reinigen ohne das das Papier naß wird.



Kommentare:

Ulrike*** hat gesagt…

....das ist ja eine, im wahrsten Sinne des Wortes, gute Idee,...sieht klasse aus,..sie wird sich bestimmt irre freuen...liebe Grüße Ulrike

Anja hat gesagt…

Ach ja, das tut einem immer wieder in der Seele weh, wenn man so schönes Papier zerschnibblen muss!

Ein richtig schönes Glas ist das geworden (und der Inhalt erst ;o))

Kann man die Banderole denn wirklich unfallfrei immer ab und dran machen?

Liebe Grüße
Anja

Sonja hat gesagt…

Ein süßes Glas hast du gemacht!
...und ich nehme auch die Catania zum häkeln! Mir gefällt sie einfach am besten!

LG
Sonja